Vorschau Dezember

Nachdem der Oktober mit so spannenden unterschiedlichen Projekten und Konzerten gefüllt war, bleibt nun endlich auch wieder Zeit, Kommendes anzukündigen und die Homepage zu überarbeiten!

Zwei neue Seiten gibt es zu entdecken:

Unter „Audio/Video“ finden sich Hörbeispiele und Videos verschiedener Projekte und unter „Konzertreihe TVÅ“ gibt es Infos über unsere Konzertreihe, die wir 1x im Monat in der Theaterbühne des Café Prückel veranstalten!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Auch der Dezember bringt wieder spannende Konzerte:

Am 3.12. & 6.12. spiel ich im Rahmen der Reihe „Brennkammer“ im Porgy&Bess: 3mal4macht9: drei Abende, drei Quartette, neun Musiker: http://www.porgy.at

Gleich zwei Premieren sind mit dabei:

Am  Mittwoch 3.12.: „in our hands“ (mit Lisa Hofmaninger-sax, Lukas Leitner-p und Sebastian Simsa-dr)

und am Samstag 6.12.: „JF3+S“ (mit Josef Fuchsberger-tp, Jonathan Frick-p und Sebastian Simsa-dr).

(Achtung: jeweils nur ein Set von19bis20Uhr!)

Am Freitag 5.12. gibt es in der „Hörberatung“ (Jägerstraße 26, 1200 Wien) wieder die Gelegenheit „sounds like a juneberry“ live zu hören! Das Duo mit Lucia Leena hat außerdem eine neue Homepage: http://www.soundslikeajuneberry.wordpress.com

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Vorbereitungen unseres Debutalbums mit chuffDRONE gehen dem Ende zu… die CD wird Ende des Jahres bei Jazzwerkstatt Records erscheinen! Wir freuen uns sehr, unser Releasekonzert am 30.1.2015 im Porgy&Bess feiern zu können!

Außerdem freuen wir uns sehr über eine Kritik im „jazzwise magazine“ (UK) über das Festival Jazz&The City in Salzburg bei dem wir mit chuffDRONE im Oktober gespielt haben:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

„In a programme full of Gerhard Eder’s inspired musical choices, two newcomers stood out as particular revelations. In a relaxed, informal lunchtime set, the four-fifths-female and very young chuffDRONE (Austrian, no clue about the name though) soared and smiled and improvised with absolute confidence and empathy though their own fresh, open, not in the least conventional compositions – a band to watch if ever there was one.“

http://www.jazzwisemagazine.com/pages/live-jazz-music-reviews/13323-salzburg-swings-with-jazz-and-the-city-festival

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Bis bald!

 

Advertisements